Blog

28. Juli 2020

Offener Brief an Außenminister Heiko Maas zu Berufung der stellvertretenden Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime als Beraterin

Offener Brief an Außenminister Heiko Maas zu Berufung der stellvertretenden Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime als Beraterin
Nun gibt es neben religiösen Werten auch kulturelle Faktoren bei Ehrenmorden sowie Zwangsheiraten, aber nicht nur. In allen islamischen Ländern der Welt kämpfen Frauen für ihre Rechte und gegen Zwangsheirat, sozialen und/oder gesetzlichen Zwang zum Kopftuch oder Ganzkörperverschleierung, gegen eine dem Mann untergeordnete Stellung, die Männer bei Ehrverbrechen straffrei ausgehen lässt. Wie wirkt sich eine Beraterin wie Frau Soykan auf die Außenpolitik des Auswärtigen Amtes im Hinblick auf die ... mehr
23. Juli 2020

Offener Brief an den Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf

Offener Brief an den  Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf
Logo Frauen für Freiheit

Sehr geehrter Herr Geisel, jeden dritten Tag wird in Deutschland eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner ermordet. Die Anschauungen, die „nun gefallen oder nicht“, kosten Frauen das Leben. Gewalt gegen Frauen ist kein Kavaliersdelikt. Wer häusliche und andere Formen der Gewalt gegen Frauen als vernachlässigbar betrachtet, wenn es darum geht, sinnvolle Regeln durchzusetzen, in diesem Fall die Einhaltung der Corona-Vorschriften, erklärt damit Frauenleben zu Kollateralschaden. Frauen sind ... mehr

05. Juni 2020

Für eine tolerante und offene Sonnenallee?

Für eine tolerante und offene Sonnenallee?
Credits: Mike Herbst, Quelle:Flickr

Die Berliner Grünen möchten für eine tolerante und offene Sonnenallee in Berlin Neukölln eintreten, denn: "Besonders Frauen, Queere und Trans* Personen wurden beschimpft, getreten oder bespuckt."

Irene Kosok, Mitfrau bei Terre des Femmes Deutschland e. V., Innenarchitektin und Neuköllnerin seit 20 Jahren, hat einen offenen Brief an die Organisatorinnen der Diskussion geschrieben, in dem sie erklärt, warum diese Art von Initiative die Sonnenalle besonders für eine Gruppe noch gefährlicher macht ... mehr

14. Januar 2020

Einladung zur Pressekonferenz: Frauen fordern Änderung der Iranpolitik!

Wann: Donnerstag, 16. Januar 2020, 16:30 Uhr

Wo: Humanistischer Pressedienst, Pufendorfstraße 6B, 10249 Berlin

Auf Grund der aktuellen Dringlichkeit laden wir Sie kurzfristig diesen Donnerstag, den 16. Januar, um 16:30 Uhr, zu einer Pressekonferenz in den Räumen des Humanistischen Pressedienstes ein, Pufendorferstr. 6B, Berlin-Friedrichshain. ... mehr

02. Dezember 2019

Appell der Frauen: Ändert die Iranpolitik! Beendet die Geschlechterapartheid! Women's appeal: Change the Iran policy! End gender apartheid!

Appell der Frauen: Ändert die Iranpolitik! Beendet die Geschlechterapartheid! Women's appeal: Change the Iran policy! End gender apartheid!

Adressaten: Deutsche Bundesregierung, Auswärtiges Amt

Addressees: German Federal Government, Federal Foreign Office

Wir appellieren an die Bundesregierung, dem iranischen Regime mit konsequenten Sanktionen zu begegnen und es zu isolieren, solange Geschlechterapartheid im Iran herrscht. Geschlechterapartheid, Antisemitismus und Homophobie müssen international geächtet und diejenigen Kräfte gestärkt werden, die sich für Demokratie, Gleichberechtigung und Freiheit einsetzen. ... mehr

26. November 2019

Ludmila Akkache: "J' ai la rage" (Ich bin wütend)

Die algerische Frauenrechtlerin Ludmila Akkache hat etwas zu Gewalt gegen Frauen zu sagen, dass alle hören sollten.

Das Video zeigt das Orginal, der Text wurde übersetzt von © Übersetzung: Naila Chikhi, Zakia Taabache

Ich bin wütend!
Soll ich euch sagen warum?
Weil ihr mir seit meiner Kindheit das Gefühl gebt, geistig behindert zu sein
Ja, ich bin wütend!
Soll ich euch sagen, warum?
Weil ihr mir seit meiner Kindheit das Gefühl gebt, eine Last zu sein
Ja, wie man so bei uns sagt, Mädchen ... mehr

24. November 2019

Warum sind Ehrenmorde keine Beziehungstaten?

Warum sind Ehrenmorde keine Beziehungstaten?
Logo von Frauen für Freiheit e. V.

Der 25. November ist der jährliche Gedenktag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen.

Wir nehmen dies zum Anlass, erneut auf das Ziel von Frauen für Freiheit e. V., die Prävention sogenannter Ehrenmorde hinzuweisen, den Begriff zu erklären sowie auf unsere fortlaufenden Fachgespräche zum Thema Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen.

16. November 2019

Provokation Emanzipation - Rollenbilder im Wandel - Fachgespräch mit Sineb El Masrar

Provokation Emanzipation - Rollenbilder im Wandel - Fachgespräch mit Sineb El Masrar
Sineb El Masrar

Wann: Donnerstag, 28. November 2019, 19 Uhr

Wo: Meeet, Chausseestr. 86, 10115 Berlin

 

In unserer Fachreihe "Gewalt gegen Frauen" diskutieren wir die politischen, religiösen und kulturellen Faktoren der Gewaltursachen, um Ansätze für Prävention und Bekämpfung herauszuarbeiten. Sineb El Masrar, Fachfrau für Rollenbilder und Emanzipation im Islam, beantwortet Rebecca Schönenbach, Vorsitzende von Frauen für Freiheit e. V., Fragen hinsichtlich der Rollenbilder im Wandel:

  ... mehr

03. September 2019

Brief an den Regierenden Bürgermeister von Berlin

Brief an den Regierenden Bürgermeister von Berlin
Vida Movahed, protested against compulsory hijab by removing her headscarf and hoisting it in public on Tehran's Revolution Street on December 27, 2017.
bezüglich des offiziellen Empfangs des Teheraner Bürgermeisters  Dr. Pirouz Hanachi und des iranischen Botschafters  Mahmoud Farazandeh am 6. September 2019 im Roten Rathaus
26. Mai 2019

Die Neuen Handlanger

Die Neuen Handlanger

In eigener Sache: Ergebnis des Verfahrens Frauen für Freiheit e.V. versus Christian Fuchs

23. Mai 2019

Harmonie statt Demokratie

Harmonie statt Demokratie
Ahmad Mansour, Birgit Kelle, Giuseppe Gracia; Foto: Michael Leh
Ausschnitt aus unserer Podiumsdiskussion "Willkommen im therapeutischen Kalifat" am 30. Januar 2019 mit Birgit Kelle, Giuseppe Gracia und Ahmad Mansour
30. März 2019

Für die Freiheit von Mädchen – und daher für ein Kopftuchverbot für Minderjährige!

Für die Freiheit von Mädchen – und daher für ein Kopftuchverbot für Minderjährige!
Photo: Agung Pandit Wiguna

Antwort auf die Stellungnahme "Nein zu einem Kopftuchverbot für Minderjährige" des Netzwerks Rassismuskritische Migrationspädagogik

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Unterzeichnerinnen und Unterzeichner der Stellungnahme,

zunächst sind wir begeistert, dass Ihnen das Wohl von Mädchen aus islamischen Gemeinschaften am Herzen liegt, denn gerade diese Mädchen werden von der Mehrheitsgesellschaft meist vergessen. Daher begrüßen wir Ihre Aufforderung, sich kritisch mit der Thematik ... mehr